Über MANOMONO

Mit 74 Kilometer pro Sekunde reisen wir gemeinsam durch das Universum.

Sterne wurden geboren und erloschen in großartigen Schauspielen. Aus dem daraus entstandenen Sternenstaub, entwickelte sich millionenfaches Leben auf der Oberfläche eines Objektes das die Form einer Kugel besitzt die mit 1670 Kilometer pro Stunde um sich selbst rotiert. Inmitten dieses Durcheinanders von Entstehung und Auflösung auf dieser einzigartigen Kugel, genannt Erde reckte sich eine spezielle Lebensform empor, stellte sich auf zwei Beine, erkannte sich selbst und kam zu Bewusstsein – DIE HERDE MENSCH.

Während dieser Verkettung von Ereignissen, die zufällig geschehen sind oder von höherer Instanz geplant wurden, reckte ein weiteres dieser Wesen seinen Kopf ins Bild- ich.

1969 geboren in Zwickau, lebt und arbeitet Thronicke in Berlin. Studiert in der  Kunstschule-berlin –SBKG. Künstler, Galerist, Veranstalter, Scenefriseur und Unternehmer. Beeinflusst durch den engen Künstlerfreund Gerd Sonntag und Das Künstlerkollektiv Tor111.